BOWL VON GRÜNEM UND WEISSEM SPARGEL

ROMANASALATHERZEN / GRANATAPFEL

Zutaten für 4 Personen
Zubereitung:

Den weißen Spargel schälen, grünen nur an den Enden. Vom weißen Spargel die unten abgeschnittenen Enden, ca. 5 cm, in Wasser mit Salz und einer Prise Zucker weich kochen. Danach gut abgetropft fein pürieren und kalt stellen. 

Beide Spargel zuerst weiß danach grün noch mit leichtem Biss kochen. Die grünen Spargel sofort in Eiswasser abkühlen, dadurch bleibt der Spargel intensiv grüner. Die kalten Spargel in gleichmäßige Stücke oder Rauten schneiden. Romanasalat vierteln,2 Minuten in kaltes Wasser tauchen, danach leicht schleudern. Für die Sauce alle Zutaten miteinander verrühren und würzig abschmecken. 

Nebenbei eine Pfanne mit Rapsöl und Butter erhitzen, die Baguettescheiben einlegen und mit einer 2. Pfanne oder einem Topf beschweren.  Bei mittlerer Hitze die Brotscheiben hellbraun rösten.

Anrichten:

Salate und Spargel mit Salatsauce vorsichtig  vermischen, schön in die Bowls verteilen, mit geröstetem Brot, Granatapfel, Radieschenscheiben, Salatspitzen und Kräutern garnieren und servieren.

 

Für das fotografieren des Gerichts, habe ich je eine rohe weiße und grüne Spargelscheibe aufgerollt und als zusätzliche Garnitur aufgelegt, ebenso wie  gewürzte Spargelpüree- Sauerrahmmischung. Den Salat habe ich mit den restlichen Zutaten angemacht aus optischen fotografischen Gründen. 

Zutaten​
  • Je 500 g weißen und grünen Spargel

  • 3 Romanasalatherzen

  • 2 Eßl. Granatapfelkerne

  • 2 Radieschen in dünnen Scheiben geschnitten

  • 12 dünne Scheiben Baguette

  • 4 Eßl. geröstete Baguettewürfelchen

Garnitur:

  • Zitronenmelisse, Minzblättchen, Salatspitzen

Salatsauce:

  • 2 Eßl. lieblicher weißer Balsamico

  • 2 Eßl. Rapsöl

  • 1 Eßl. Walnußöl

  • 1 Teel. Meerrettich aus dem Glas

  • 1 Teel. Senf, scharf

  • 3 Eßl. pürierte gekochte Spargelabschnitte, vom weißen Spargel!

  • 2 Eßl. Sauerrahm oder Joghurt

  • 2 Eßl. gehackte Kräuter (2/3 Petersilie, 1/3 Zitronenmelisse und Minze)

  • Salz und weißer Pfeffer

Alle Bilder dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Ein Kopieren und Verwenden bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Botschafter des außergewöhnlichen Geschmacks | Dieter Müller © 2018