Zutaten für 4 Personen
Zubereitung

Wurzelgemüse und Tomate in wenig heißem Olivenöl kurz anbraten. Die geputzten, noch geschlossenen Muscheln mit Knoblauch und Thymian zugeben. Wein angießen und abgedeckt ca. 3 Min. köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Die Muscheln aus dem Sud nehmen und aus der Schale lösen. Den Sud fein passieren und mit Safran auf ca. 1 dl einköcheln lassen. Mit Butter und Olivenöl rührend sämig binden. Die gewürfelte Pulpostücke, Krevetten, Vongolée, Gemüse und Estragon zugeben. Mit etwas Limettenabrieb- und Saft, Salz und Cayennepfeffer gut erhitzen.

Die nebenher in Salzwasser „al dente“ gekochten Spaghettini auf ein Sieb schütten, gut abtropfen und sofort in den Topf zu den Meeresfrüchten geben. Gut vermischen, eventuell nachwürzen und auf tiefe Teller verteilen.

Mit Basilikumbättern garnieren und servieren.

Tipp:

Al dente abgekocht ist, wenn man die Nudel durchbricht und im Inneren noch ein winzig kleiner heller Punkt sichtbar ist!

Zutaten​

 

  • 300 g Spaghettini

  • 500 g Vongole

  • 150 g Wurzelgemüse, kleingewürfelt (Sellerie, Zwiebel, Karotten)

  • 1 Tomate, gewürfelt

  • 200 g Pulpo, gekocht (siehe Rezept)

  • 4-8 Krevetten, küchenfertig

  • ½ Knoblauchzehe

  • 1 Zweig Thymian

  • ½ TL Estragon, fein geschnitten

  • 1/8 l Weißwein

  • 1 Messerspitze Safran

  • 40 g Algen, frisch, kurz blanchiert

  • 2 Poveraden, küchenfertig, in Spalten geschnitten

  • ½ Limette

  • 20 g Butter

  • 4 cl kräftiges Olivenöl

  • 12 Tomatenspalten

  • Salz

  • Messerspitze Cayennepfeffer

Alle Bilder dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Ein Kopieren und Verwenden bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Botschafter des außergewöhnlichen Geschmacks | Dieter Müller © 2018