Zutaten für 4 Personen (Bild nicht identisch mit Rezept)
Zubereitung

Eisberg und Lollo Rosso gleichmäßig zupfen, kalt waschen, trocken schleudern und kühl stellen. Feldsalat oder Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und kühl stellen.

Chicoree längs halbieren, in Rauten schneiden und in lauwarmem Wasser etwa 8 Minuten ziehen lassen, dadurch werden die Bitterstoffe gemildert, danach schleudern. Karotte und Sellerie schälen und mittelfein reiben.

Für das Dressing alle Zutaten in eine große Schüssel geben, gut verrühren und würzig abschmecken. Nun Karotte, Sellerie, Chicoree und Eisberg zugeben und gut mit der Sauce vermischen. Erst im letzten Moment Lollo Rosso und Feldsalat dazugeben und mit Salatbesteck vorsichtig vermischen. Auf Teller verteilen und mit geviertelten Tomatenecken garnieren. 

Diesen vitaminreichen, köstlichen Salat habe ich über meine Großmutter schätzen und schmecken gelernt. Selbst meine Kinder bereiten mit großer Freude diese Salatsauce zu. Privat essen wir den Salat am liebsten mit Pellkartoffeln und frischer Butter als Mittagsmahlzeit.

Nach Jahreszeiten mit frischen Blüten dekorieren (z.B. Borretschblüten oder Kappuzinerkresseblüten).

Zutaten:
Salat
  • 1 Eisbergsalat

  • 100g Feldsalat, klein oder Rucola

  • 1 Lollo Rosso, kleiner Kopf

  • 1 Chicoree

  • 1 Karotte

  • ¼ Sellerieknolle oder 2 Staudenselleriestangen

  • 8 Tomatenkirschen

Dressing
  • 100g Joghurt 3,5% Fett

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Walnuss- oder Pinienkernöl

  • 1 EL Meerrettich (Glas)

  • ½ EL Senf, mittelscharf

  • 1 TL Vitam R (Brotaufstrich aus dem Reformhaus)

  • 1 Zitrone als Saft oder Balsamico, weiß

  • Hand frische Gartenkräuter: Zitronenmelisse, Petersilie, Basilikum, Kerbel, Pimpinelle, Schnittlauch und wenig Liebstöckel, Salz und eine Prise Zucker

Alle Bilder dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Ein Kopieren und Verwenden bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Botschafter des außergewöhnlichen Geschmacks | Dieter Müller © 2018