Willkommen in der Genusswelt von Dieter MüllerMAKE RESERVATION NOW

Rezepte

Gefluegelroulade

Gefluegelroulade

Rezept für 4 Personen


Zubereitung

Leicht angefrorene Geflügelwürfel mit der Petersilie und etwas Salz im Mixer oder mit der Mulinette gut pürieren. Die sehr kalte Sahne zugeben und ca. 3-4 Minuten fein mixen, sodass wir eine glänzende grüne Farce bekommen. In der Profiküche wird diese nochmals durch ein Sieb getrichen. Anschließend würzen und kalt stellen.

Die kalt abgespülten Graupen in ca. 1/4 l Wasser mit einer Prise Salz kurz aufkochen. Dann ca. 20-25 Minuten simmern lassen, bis sie gut aufgequollen sind und noch leicht Biss haben. Auf ein Sieb schütten, Birnen und Korinthen mit dem Weißwein, abgedeckt, ca. 3 Minuten köcheln lassen. Zum Servieren Graupen, Butter, Öl und Petersilie unterrühren und herzhaft abschmecken.

Spinatblätter 8 Sekunden in kochendes Salzwasser tauchen, danach sofort in Eiswasser abkühlen. Gut abtropfen lassen und auf Papierkrepp wie folgt auflegen: in 2 Quadraten ca. 17 x 17 cm. Dünn die Geflügelfarce aufstreichen, zugeschnittene Hähnchenbrüste mittig auflegen, mit Salz und Pfeffer würzen und diese nochmals mit Farce bestreichen. Je 2 Wachtelbrüste passend darauf platzieren, würzen und mit den überstehenden Spinatblättern gut verschließen. Zum Servieren die Rouladen möglichst mit der Hähnchenfleischseite nach unten bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Olivenöl leicht erhitzen. Die Oberseite mit Öl einpinseln. Anschließend in den vorgeheizten Backofen bei 110 Grad C geben und ca. 10-12 Minuten saftig garen, danach an warmer Stelle noch 2-3 Minuten warm halten.