Willkommen in der Genusswelt von Dieter MüllerMAKE RESERVATION NOW

Presse & News

30+1 – Das war der Zurheide Gourmet-Gipfel!

Posted in: Pressemitteilungen
30+1 – Das war der Zurheide Gourmet-Gipfel!

So war’s: beim Zurheide Gourmet Festival 2015!

Redaktion Gourmet Tage (Nachbericht), Düsseldorf, 20. September 2015 –Zurheide Feine Kost, die Sternefänger aus Düsseldorf, holten sieben 3 Guide Michelin-Sterneköche und eine Legende nach Düsseldorf!

Wenn deutschlandweit Gourmets, Genießer und Sterneköche nach Düsseldorf strömen, dann ist es wieder soweit: Der Düsseldorfer Feinkosttempel „Zurheide Feine Kost“ öffnet seine Tore für das kulinarische Highlight des Jahres. Diesmal stand das 6. Zurheide Gourmet Festival unter dem Motto „3 Sterne-Gipfeltreffen – die besten Guide Michelin- Sterneköche unter einem Dach“.

30 Guide Michelin-Sterne und eine Legende, 2 Fernsehköche, 2 ehemalige Fußballprofis, 1 GZSZ-Star, viele Partner und vor allem 1.500 glückliche Gäste aus ganz Deutschland, so lautet das erfreuliche Resumée dieses Spektakels. Chef-Organisator Jörg Tittel und sein Team verwandelten bereits zum sechsten Mal den vor allem unter Gourmets bekannten Supermarkt Zurheide Feine Kost in eine über 6.000 m2 große kulinarische Schlemmermeile und „Sternegastronomie“.

„Wir haben es wieder geschafft, einen drauf zu setzen“, freut sich Jörg Tittel, der mittlerweile auch als ‚der Sternefänger aus Düsseldorf’ unter den Köchen bekannt ist. „In diesem Jahr waren so viele Sterneköche wie noch nie dabei: insgesamt 30 Guide Michelin Sterne und eine Legende. Leider musste uns kurzfristig 3 Sternekoch Klaus Erfort aus familiären Gründen absagen.“

Jörg Tittels Lockruf folgten insgesamt sieben 3 Sterneköche, die an diesem Tag ganz exklusiv in Düsseldorf ihre Kochlöffel geschwungen haben, darunter die 3 Sterneköche Harald Wohlfahrt, Juan Amador, Christian Bau, Thomas Bühner, Sven Elverfeld, Kevin Fehling, Joachim Wissler und die 3 Sterne-Kochlegende Dieter Müller. O-Ton Dieter Müller: „Es war mal wieder ein Festival für die Sinne!“ und Christian Bau ergänzt: „Es war mir eine Ehre, gemeinsam mit meinen hochrangigen Kollegen für ein derart qualitätsbewusstes Publikum kochen zu dürfen.“ Weiterhin im Aufgebot die 2-Sterneköche Dieter Koschina, Martin Obermarzoner, Gerhard Wieser und die 1-Sterneköche Tristan Brandt, Nelson Müller und Yoshizumi Nagaya. Auch die sympathischen Fernsehköche Ralf Jakumeit und Mario Kotaska, für den das Gourmet Festival bereits eine feste Größe im Jahreskalender ist, sowie Andy Vorbusch, einer der besten Pâtissiers Deutschlands, waren mit von der Partie.

Daneben besuchten viele weitere VIP’s wie GZSZ-Star Thomas Drechsel, Reality-Soap-Star „Deffi“ sowie die ehemaligen Fußballprofis von Schalke 04 Gerald Asamoah „ … immer wieder gerne!“ und Ingo Anderbrügge das Feinschmecker-Event. Für den musikalischen Genuss sorgte neben dem Düsseldorfer DJ Schalli der singende Sternekoch und Entertainer Nelson Müller. Aber damit nicht genug! Am Ende der Veranstaltung wurde allen Besuchern ein ganz besonderes Buch überreicht – eine Sonderausgabe des Guide Michelin mit allen Sterneköchen, die seit 2010, also seit Beginn der Veranstaltungsreihe Zurheides Gourmet Festival dabei waren. „Ich liebe es, meine Mitmenschen zu überraschen …“, so Jörg Tittel. „Aber jetzt muss ich weiter machen, denn ab heute startet die Planung für unser nächstes Gourmet Festival, das am 18. September 2016 unter dem Motto ‚Sylt’ stehen wird.“

Weitere Informationen unter www.gourmet-tage.de.

Redaktionstipp:

Wer nochmal das Gourmet Festival in Bildern Revue passieren lassen möchte, dem empfehlen wir, die Bildergalerie auf Gourmet Tage!

Impressionen: Zurheides Gourmet Festival 2015 in Bildern

Bildnachweis:
Foto: © RUHR°MEDIEN – Henning/Wendland

Pressekontakt:
Pressestelle Zurheides Gourmet Tage
Corinna Dosch
Mühlenstraße 7
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 13 95 12 79
Mobil: +49 (0) 176 / 619 232 77
E-Mail: presse@gourmet-tage.de
Internet: www.gourmet-tage.de

Weiter zum Originalartikel (PDF-Ansicht)
Online-Link (alle Medienmaterialien): www.gourmet-tage/presse