Gebackene Rotkopfgarnele

Mango Papayaconfit, Wasabi-Soja-Pflaumensauce

Zutaten für 4 Personen
Zubereitung Garnelen

8 Garnelen, ausgebrochen, gewürzt und paniert in: Mehl, Ei, grobes Weckmehl.

Zubereitung Mango-Papayaconfit

Zum Servieren zu den Früchtewürfelchen sowie Mangopüree 1 Eßl. Zitronensaft und 1 Eßl. fein gehackten Koriander geben. Mit einem Spritzer Tabasco und einer Prise Salz würzen.

Zubereitung Soja-Pflaumensauce

Alle angegebenen Zutaten pürieren, würzig abschmecken.

Zubereitung Wasabi-Mayonnaise

Alle Zutaten gut verrühren und mit Salz würzen, danach in eine Spritzflasche füllen.

Anrichten

Früchteconfit über eine Ringform auf Tellermitte verteilen. Nebenbei in 160 Grad heißem Rapsöl die Garnelen ca. 1 ½ Minuten backen. Auf Papierkrepp legen und kurz abtropfen lassen. Nun auf das Confit legen und mit den beiden Dipps schön nappieren und servieren.

Zutaten:
  • 8 Garnelen
  • Mehl, Ei, grobes Weckmehl
  • Salz, Pfeffer
Mango-Papayaconfit
  • Je 4 Eßl. Mango und Papayawürfel 2,5×2,5mm

  • 1 Eßl. fein geschnittene Korianderblätter

  • 30 g Mangopüree

Saucen und Mayonnaisen
Soja-Pflaumensauce
  • 5 cl Pflaumenwein

  • 4 Trockenpflaumen

  • 5 cl Sojasauce

  • ½ Eßl. geriebener Ingwer

  • 1 Eßl. Seasamöl

Wasabi-Mayonaise
  • 3 Eßl. Mayonaise

  • 1 Teel. Wasabipaste

  • 1 Teel. süß-scharfe Chilisauce, passiert

  • 1 Prise Salz

Alle Bilder dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Ein Kopieren und Verwenden bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Botschafter des außergewöhnlichen Geschmacks | Dieter Müller © 2018